Browsed by
Month: July 2011

Fahrräder vom Schrott gerettet

Fahrräder vom Schrott gerettet

Georgy und Flo haben bei der Hausentrümpelung in Georgy’s Block einige erhaltenswürdige Klappräder und auch ein schönes altes Kinderfahrrad entdeckt und gerettet. Sie warten jetzt vorläufig beim Flo am Dachboden auf eine Restaurierung.

Our route across Europe

Our route across Europe

This is our plan how we want to drive around Europe. We’ll go first North to the Baltic’s, from there to Scandinavia, then to the islands of Great Britain and Ireland and in the end to the Western European parts.

Ein Luftverkühlter in Amsterdam

Ein Luftverkühlter in Amsterdam

Einige fragen sich bestimmt warum eine Woche lang kein neuer Post zu lesen ist. Nicht ganz unschuldig daran ist unser Fotograf Flo der sich eine Woche Urlaub in Holland gegönnt hat und mit Fotos wie diesen zurückgekehrt ist. “Trotz des überwiegend zweirädrigen, unmotorisierten Verkehrs in Amsterdam fanden sich dennoch einige Alltagskäfer in den Grachten”.

Herbie war im Fernsehen

Herbie war im Fernsehen

Vergangenen Mittwoch war Herbie im TV zu bestaunen. Der ORF sendete in Niederösterreich Heute eine dreiminütige Zusammenfassung der Weltreise. Einfach auf das Bild klicken und den Beitrag genießen. Hier nochmal der direkte Link: http://tvthek.orf.at/programs/70017-Niederoesterreich-heute/episodes/2604953-Niederoesterreich-heute/2606629-Sommertour-Klosterneuburger-Weltenbummler

Käfertreffen in Nappersdorf

Käfertreffen in Nappersdorf

Trotz des etwas angeschlagen Zustandes vom Flo hat sich er und der Georgy das Nappersdorfer Käfertreffen nicht entgehen lassen. Trotz schlechtem Wetter waren schöne Fahrzeuge zu bestaunen. Natürlich – wie eh immer – war auch der Käfertom mit seinem 411er mit dabei.

28 Stunden Trip nach Kaiserslautern und zurück…

28 Stunden Trip nach Kaiserslautern und zurück…

Um einen weiteren hübschen Käfer nach Wien zu holen machten sich Domi und Flo Freitag Nachmittag im Herbie auf den Weg nach Kaiserslautern in Deutschland. Ziel der Reise war es ein schönes gelbes 1303er Cabrio zu erbeuten. Der Trip war, wie man sich das vorstellen kann, sehr anstrengend. Mindestens 24 der insgesamt 28 Stunden haben die beiden nur hinterm Steuer verbracht. Vollkommen erledigt war die Reise, nach Orientierungsschwierigkeiten, einem kaputten Starter und ein paar Sekunden Schlaf, um 23h am Samstag…

Read More Read More